Schwindel

Dem allgemeinen Symptom Schwindel begegnen wir bei vielen Gelegenheiten. Schon Kinder können bei Schiffs- oder Autofahrten Schwindelattacken bekommen, die sich bis zum Erbrechen steigern können. Wir sprechen dann von der bekannten Reisekrankheit, die sich im Laufe eines Lebens natürlich auch stabilisieren kann. Sehr häufig begegnen diese Menschen auch später verschiedene Schwindelzustände. Hier liegt diese Schwindelstörung in einer Störung des Vegetativums.

Am Symptom “Schwindel” sind zentrale nervöse Störungen, als auch Gefäßregulationsstörungen beteiligt. Mit homöopathischen Mitteln kann auf die vielfältigen Ursachen des Schwindels eingegangen werden. Es ist eben nicht nur die Gefäßregulation die Verkrampfungsneigung, sondern oft die allgemeine Labilität des Menschen, die zu “Schwindel” führt. Bei der Behandlung des Schwindels sollte man immer auch die Psyche des Menschen mit einbeziehen.

Schlagworte: ,

Kommentieren ist momentan nicht möglich.